Strecke / Infos

Die abwechslungsreiche Strecke führt vom Start am unteren Parkplatz der Sportbahnen in Vals auf dem berühmten Wanderweg (Single-Trail) nach Zervreila und über Frunt weiter zum Ziel auf der Gadastatt.  

Der Lauf erstreckt sich über rund 12 Kilometer. Vom tiefsten (Start Vals) bis zum höchsten Punkt (Frunt) sind 730 Höhenmeter zu überwinden.Trotz Zeitmessung und Rangierung steht das Lauferlebnis im Vordergrund. Der Valser Herbstlauf spricht laufbegeisterte Personen jeden Alters an. Laufstöcke sind als Hilfsmittel erlaubt. 

Den Teilnehmenden steht die Option offen, die Strecke in Zweier-Teams zu absolvieren. Läufer/Läuferin 1 bewältigt den ersten Streckenabschnitt von Vals nach Zervreila und übergibt auf der Staumauer an Läufer/Läuferin 2. Dieser/Diese läuft den zweiten Teil über Frunt bis zum Ziel auf der Gadastatt. Für die Läufer und Läuferinnen des ersten Abschnitts steht in Zervreila ein Shuttle bereit, der sie nach Vals zurückführt. Anschliessend gelangen sie mit der Gondelbahn zum Zielraum im Bergrestaurant Gadastatt. 

Auf einer verkürzten Strecke (2.2 km, Start & Ziel: Bergrestaurant Gadastatt) startet um 13:30 Uhr der Laufwettbewerb für Kinder (bis 16 Jahre).

 

Durchführung 

Das Rennen findet bei jeder Witterung statt, ausser bei geschlossener Schneedecke. Auskunft zur Durchführung erhalten Sie am Renntag ab 06.00 Uhr auf unserer Website www.valser-herbstlauf.ch.


Effektentransport

Die am Start abgegebene persönliche Tasche wird mit der Gondelbahn zum Ziel transportiert und kann im Zielbereich wieder abgeholt werden. 


Verpflegung

Für die Läufer gibt es eine Getränkestation auf dem Abschnitt Vals - Zervreila. Zudem steht bei der Staumauer in Zervreila eine Zwischenverpflegung bereit. Im Anschluss des Rennens bietet das Bergrestaurant Gadastatt Speisen und Getränke an. Alle Teilnehmenden erhalten einen Verpflegungsbon.


Versicherung

Die Versicherung ist ausschliesslich Sache der Teilnehmenden.

 

Bilder

Hier gelangen Sie zur Galerie mit Bildern des Herbstlaufs 2018